BI Umweltschutz Kehl Aktuelles,Radverkehr Gefahrenstelle für Radverkehr – REWE Sundheim

Gefahrenstelle für Radverkehr – REWE Sundheim


Am 28.11.2020 haben ADFC Ortenau, die BI Umweltschutz Kehl, Fridays for Future und das Klimabündnis Ortenau eine Aktion organisiert, um auf die Gefahr für Radfahrer*innen aufmerksam zu machen, wenn Autofahrer*innen in den Parkplatz einfahren oder vom Parkplatz kommend sich in den fließenden Verkehr einfädeln.

Ein Schulunfall wurde simuliert und warnende Verkehrsschilder (PDF unten) wurden aufgehängt.

Zum Glück haben manche Autofahrer*innen dank der selbst gebastelten Schilder mehr Rücksicht auf Radfahrer*innen genommen.

REWE Sundheim 28.11.2020 Gegenverkehr von Autos, Radverkehr in beiden Richtungen. Der Radweg sei als Radschnellweg geplant… Foto M. Bowen

Andere sperrten weiterhin den Radweg.

REWE Sundheim 28.11.2020. Die Vorfahrt der Radfahrer wird verweigert. Foto M. Bowen

Die BI Umweltschutz hatte 2016-2017 vor dem Bau des REWE protestiert und vorgeschlagen, dass die REWE-Zufahrt über die Hauptstraße erfolgt und nicht den vor allem von Schüler*innen befahrenen Radweg kreuzt.

Das Thema wird uns weiterhin beschäftigen, zumal zwischen REWE und Verkehrsschule ein neues Wohngebiet entsteht und die Zufahrt den Radweg kreuzen wird.