BI Umweltschutz Kehl Aktuelles Petition Kein Trainingsplatz für Jagdhunde im EU-Vogelschutzgebiet Gottswald

Petition Kein Trainingsplatz für Jagdhunde im EU-Vogelschutzgebiet Gottswald

Das Vogelschutzgebiet „Gottswald“, das in seiner Ausdehnung die Gemeinden Willstätt, Kehl, Offenburg und Schutterwald erfasst, ist Teil der europarechtlich geschützten Natura-2000-Gebiete und dient dem Schutz besonders gefährdeter Arten der Vogel- aber auch der sonstigen Tier- und Pflanzenwelt und deren Lebensräumen. Das Vogelschutzgebiet durchzieht ein Wildtierkorridor von landesweiter Bedeutung. Um die Schutzfunktionen aufrecht zu erhalten, sind erhebliche, dauerhafte Störungen des Gebietes zu vermeiden und zu untersagen.

Der Landesjagdverband plant den Bau eines 6 ha = 60.000 m² = 8,5 Fußballfelder umfassenden „Schwarzwildgewöhnungsgatters“, also einem Trainingsgelände, in dem Jagdhunde an lebenden Wildschweinen „trainiert“ werden. Dieses „Schwarzwildgewöhnungsgatter“ soll inmitten des Vogelschutzgebietes „Gottswald“ und dem Wildtierkorridor gebaut werden.

Hier unterzeichnen