Zusammen mit dem NABU Kehl-Hanauerland tragen wir seit 2019 die Projektinitiative „Blühendes Kehl“. Bienen- und vogelfreundliche Gärten sind möglich, auch bunt und pflegeleicht. Die Projektgruppe möchte diese Botschaft vermitteln und durch Pflanzentauschbörsen, Vorträge, Ausflüge oder Wissensaustausch ein erhöhtes Bewusstsein für naturnahe Gärten in Kehl und Umgebung erreichen.

Einmal im Monat trifft sich Projektgruppe Blühendes Kehl digital, um ihre Aktivitäten zu planen. Bis auf weiteres kann pandemiebedingt unser „Garten-Stammtisch“ im Winterhalbjahr mit Vorträgen zu einem Gartenthema und anschließender Möglichkeit, untereinander Erfahrungen auszutauschen nicht stattfinden. Im Sommerhalbjahr sind anstelle des Stammtischs z.B. Treffen in Schaugärten geplant, sofern die Corona-Lage dies zulässt.
Bitte nehmen Sie per .img(at).img">Mail Kontakt auf, wenn Sie an unserer Arbeit interessiert sind oder in den Verteiler des Rundbriefs aufgenommen werden möchten: naturgarten.kehl[AT}web.de

Blühendes Kehl freut sich, die die Vereinsgemeinschaft Neumühl bei der Durchführung des Gartenwettbewerbs „Neumühl blüht“ unterstützen zu dürfen. Anmeldungen für den Wettbewerb sind ab September 2021 möglich. Im Juni 2022 werden die drei schönsten naturnahen Gärten in Neumühl prämiert. Informationen hierzu werden unter https://neumuehl.online/NeumuehlBlueht  veröffentlicht.

Dort findet sich jede Woche auch die Blume der Woche –  ein Kurzporträt einer aktuell blühenden insektenfreundlichen und pflegeleichten Pflanze.
Die meisten porträtierten Pflanzen sind in der Broschüre „Pflanzempfehlung für insektenfreundliche Gärten mit standortgerechten Gewächsen in Kehl“, welche die  AG Blühendes Kehl gemeinsamt mit dem Bereich Umwelt der Stadt Kehl erarbeitet hat. Sie liegt in den Rathäusern, Ortsverwaltungen, Gärtnereien und der Mediathek aus und kann hier heruntergeladen werden.

roter Sonnernhut (Echinacee), bienenfreundliche Staude, Foto C. Kauber, August 2020
Hummel auf Krokus, Foto M.Kauber, Februar 2021

Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema: